Link verschicken   Drucken
 

Waldtag der vierten Klassen

23.10.2018

Unser Tag im Wald

Am 23. Oktober 2018 besuchen die Klassen 4b und 4c der Osterfeld-Grundschule passend zum derzeitigen Thema im Sachunterricht den Wald beim Wildpark Pforzheim.

Vom Leopoldplatz ging es mit dem Bus los. Dort angekommen durften sich alle zunächst auf dem Spielplatz kurz austoben, bevor sie von Herrn Seefelder und einem weiteren Förster abgeholt wurden. Nach einer kurzen Einführung und der Teilung der Klassen in zwei Gruppen, liefen sie gemeinsam zum Startpunkt. Dort erwartete sie bereits die erste Aufgabe: Gegenstände im Wald finden. Dazu gehörten zum Beispiel ein kleines Geweih, Pilze, Müll, Moos oder auch bestimmte Blätter. Als nächstes folgte dann das Spiel „Blinde Kuh“, bei dem die Schülerinnen und Schüler einen zuvor ertasteten Baum mit verbundenen Augen wiederfinden mussten. Besonders beliebt war die Eichhörnchen-Geschichte, welche anschließend vorgelesen wurden. Wie die Eichhörnchen selbst durften die Kinder nämlich Nüsse im Wald verstecken und diese dann suchen oder eben auch räubern. Zum Abschluss trafen sich alle Kinder um noch Baumstämme zu sägen. Mit diesem tollen Souvenir traten sie wieder die Heimreise an.

 

Text von Frau Kiefer

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Waldtag der vierten Klassen

Fotoserien zu der Meldung


Waldtag der vierten Klassen (23.10.2018)